Magnetresonanztomographie (MRT)

 

Allgemeine Informationen zur Magnetresonanztomographie (MRT oder Kernspintomographie)

Die Magnetresonanztomographie ist eines der modernsten Verfahren in der diagnostischen Radiologie, mit dem ohne Strahlenbelastung Schnittbilder des menschlichen Körpers in jeder gewünschten Ebene angefertigt werden können. 

Durch eine hohe Auflösung und einen großen Gewebekontrast gelingt eine wesentlich bessere Darstellung der anatomischen Strukturen als mit den meisten anderen bildgebenden Verfahren. 

Die MRT eignet sich vor allem für die Diagnostik des Schädels, der Wirbelsäule, des Oberbauchs, des Beckens sowie der Gelenke der Extremitäten. 

Auch bei speziellen Fragestellungen zum Gefäßsystem ist eine MRT-Untersuchung angezeigt. 

Diese Untersuchungsmethode ist frei von Röntgenstrahlung und somit auch zur Untersuchung von Kindern gut geeignet. 

Schädigungen durch die bei der MRT auftretende hohe Magnetflussdichte und die elektromagnetischen Hochfrequenzfelder sind bisher nicht bekannt.

Bitte sprechen Sie uns bei individuellen Fragen oder Unklarheiten unbedingt an. 
Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Sie, um mit Ihnen alle für Sie wichtigen Informationen zu besprechen.


Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema MRT zusammengestellt:


Ihre Ansprechpartner

Radiologie Schöneberg - Vorsorge. Diagnostik. Therapie.

Radiologie Berlin Schöneberg

Dr. med. Michael Bress

PD Dr. med. Tahir Durmus

Fachärzte für Radiologie

Praxis Dr. Max von Unger

Dr. med. Maximilian von Unger

Facharzt für Radiologie


Hauptstraße 34/35
10827 Berlin

Eisenacher Straße 60/61
10823 Berlin

Telefon:
030 221 83 57 00

Telefax:
030 221 83 57 99


Praxiszeiten:

Röntgen, Sono-, Mammographie:
Hauptstr. 34-35
10827 Berlin

Mo. Di. Do. 9:00-18:00 Uhr
Mi. 9:00-14:00 Uhr
Fr. 9:00-16:00 Uhr

MRT und CT:
Eisenacher Str. 60-61
10823 Berlin

Mo. - Fr. 07:30-20:00 Uhr
Sa. 8:00-18:00 Uhr